9/27/2013

Tagebuch eines Vampirs

Hi. 
Heute wie versprochen, wieder mal ein Buch!



Weil das ein Doppelband ist: 2 Klappentexte:

Im Zwielicht
Eine dunkle Ahnung von drohendem Unheil überkommt die 17-jährige Elena, als sie eines sonnigen Morgens eine riesige schwarze Krähe entdeckt, deren Blicke sie unablässig wie aus Menschenaugen zu verfolgen scheinen … Doch kaum betritt Elena die Highschool, ist alle Angst vergessen, denn Hals über Kopf verliebt sie sich in den umwerfenden italienischen Neuzugang: Stefano. Zu ihrer großen Enttäuschung wirkt der zunächst alles andere als interessiert. Doch hinter Stefanos cooler Fassade brodelt es: Auch er ist Feuer und Flamme für die Highschool-Schönheit und schon bald kann er sich seinen leidenschaftlichen Gefühlen nicht mehr widersetzen. Noch ahnt Elena nicht, welch verhängnisvolles Schicksal ihr damit bevorsteht. Denn Stefano hütet ein schreckliches Geheimnis: Elena erinnert ihn nicht nur an seine tragische Liebe – zu allem Übel liegt diese Geschichte auch noch 400 Jahre zurück! Stefano ist in Wirklichkeit nämlich ein Vampir und stammt eigentlich aus dem Florenz des 15. Jahrhunderts! Damals war ein erbitterter Kampf zwischen Stefano und seinem Bruder Damon um die schöne Catarina entbrannt – und durch Catarinas Fluch hatten sich die Brüder in Vampire verwandelt …



Bei Dämmerung
Damon scheint aus dem erbitterten jahrhundertelangen Kampf mit seinem Bruder Stefano als Sieger hervorgegangen zu sein, denn Stefano ist und bleibt spurlos verschwunden. Doch Elena setzt alles daran, ihre große Liebe wiederzufinden – und sucht auf dem Friedhof die Konfrontation mit Damon. Obwohl sie Stefano bedingungslos liebt, spürt sie die dunkle Faszination, die von seinem atemberaubend schönen Vampirbruder ausgeht. Angezogen und abgestoßen zugleich ist Elena versucht, Damon das zu geben, was er verlangt – ihr Blut! Doch noch hat sie die Willenskraft, sich gegen Damon zu wehren. Trotz eines von Damon heraufbeschworenen Schneesturms macht sie sich auf die verzweifelte Suche nach Stefano. Als sie ihn tatsächlich findet, ist ihr Blut das einzige, was seine Kräfte wieder stärken kann … Doch auch nach ihrer glücklichen Wiedervereinigung bleibt die drohende Gefahr, die von Damon ausgeht. Elena will einen Kampf zwischen ihm und Stefano um jeden Preis verhindern – und so gibt sie schließlich Damon, wonach er verlangt. Ein folgenschwerer Fehler! Denn nun bekämpfen sich die Brüder auf Leben und Tod …
Währenddessen scheint eine unbestimmte, dunkle Macht im Hintergrund alle Fäden in der Hand zu halten und Unheil über Fell’s Church zu bringen. Steckt tatsächlich Damon dahinter – oder hat noch eine andere Macht ihre Finger im Spiel?

Und weil's so viel Text ist - hier Jennys Kurzfassung:
Vampir kommt nach Fell's Church, Elena verliebt sich in Vampir, Vampir erwidert Liebe, hat aber ein dunkles Geheimnis und einen bösen Bruder. 

Die Personen
Elena, ein sehr beliebtes Mädchen, das an ihrer High School vergöttert wird.
Ich fand sie eigentlich recht sympathisch, aber diese ganze mit Stefano bewältigt sie viel zu verschnulzt.

Stefano, ein angeblich superheißer Vampir, der zu dem auch noch total altmodisch und höflich ist. Meiner Meinung nach ebenfalls zu verschnulzt. Ich konnte mir ihm gegenüber auch keine Sympathie gewinnen, da er mir leicht arrogant vorkam...

Damon, ein megaböser, aber trotzdem sehr sehr heißer Vampir. Stand schon von Anfang an auf Elena, hat zwar eine romantische Ader, ist aber auch blutrünstig und kalt.
Ich fand ihn schon von Anfang an sehr sympathisch - ja, ich weiß, er ist der Böse - bin aber auch von der Serie, in der er von Ian Somerhalder (verdammt heiß!!!) verkörpert wird, ein bisschen voreingenommen. 
Aber seine coole, lässige Art gefällt mir.


Mein Meinung
Wirklich toll geschrieben, die Idee ist toll! Leider nicht aus der Ich-Form, was ich an Büchern überhaupt nicht mag. Und ein weiterer Minuspunkt; hört viel zu abrupt auf, also so, dass man den nächsten Teil lesen muss, um zu wissen wie's weitergeht.
Trotzdem ist das Buch toll und die Serie dazu noch viel mehr! ;)

Alles Liebe! ♥ 

SHORT INFO:
- Was ihr demnächst alles erwarten könnt: Wieder mal Gelaber!

Kommentare:

  1. Danke für dein Kommentar :) Bald wird ja teil 2 des lookbooks kommen,da werde ich die dr. martens auf jeden fall bei einigen outfits tragen :) gute buchrezension :) Liebe grüße zurück :*

    AntwortenLöschen

Hi, ich find' es total - sweet, dass du einen Komentar hinterlässt!
SO.MUCH.LOVE.!♥
Ich freue mich über konstruktive Kritik und Lob.
♥♥♥